Posted by on 01. Juli 2024 in Allgemein | Keine Kommentare

26. September 2024

Stöckli Swiss Sports AG

Karte ansehenMap and Directions | Anmelden

 

Geschätztes Mitglied

Es freut uns sehr, dich zum diesjährigen Alumni IFZ Herbstevent einzuladen. Gemeinsam werden wir den Ski-Hersteller Stöckli Swiss Sports in Malters besuchen. Der Anlass startet mit dem Referat von CEO Marc Gläser. Er wird uns die Geschichte und Erfolgsfaktoren von Stöckli vorstellen. Anschliessend steht eine exklusive Besichtigung der Manufaktur auf dem Programm. Den Abend lassen wir bei einem leckeren Apéro Riche gemütlich ausklingen.

Datum
Donnerstag, 26. September 2024

Programm

17.00 – 17.30 Uhr     Eintreffen

17.30 – 18.00 Uhr     Referat von Marc Gläser (CEO)

18.00 – 19.15 Uhr     Rundgang durch die Manufaktur

19.15 – 21.00 Uhr     Apéro Riche & Networking

Ort
Stöckli Swiss Sports AG / Hauptsitz
Eistrasse 5a
6102 Malters

Anmeldung
Bitte melde dich via Anmeldeformular an. Der Anlass ist für Alumni IFZ sowie Verein IFZ Mitglieder kostenlos. Aufgrund der Raumkapazität ist die Teilnehmendenzahl limitiert. Bei Fragen wende dich bitte an alumni-ifz@hslu.ch oder Tel. 041 757 67 67. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Die Philosophie von Stöckli Swiss Sports, erklärt von CEO Marc Gläser:
Unsere Geschichte begann 1935, als Josef Stöckli in der elterlichen Zimmerei in Wolhusen mit der Herstellung eines massiven Ski aus Esche begann. Mehr als 80 Jahre später spürst du in jedem handgemachten Ski-Modell unsere Leidenschaft und jahrelange Erfahrung im Skibau. Wie damals, gehen wir auch heute keine Kompromisse in Sachen Qualität, Material oder Fahrleistungen ein. Die Suche nach Perfektion treibt unser sportbegeistertes Entwicklungs-Team an. Und in der Manufaktur in Malters arbeiten unsere Skibauer tagtäglich mit viel Herzblut, damit wir für dich erstklassige Produkte herstellen können. Die gemeinsame Passion am Sport teilen wir mit unseren Kunden. Und diese Passion vereint uns zu einer einzigartigen Stöckli-Community.

Über Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG

Marc Gläser leitet seit 2014 den grössten Schweizer Skihersteller Stöckli. Als erster CEO, der nicht zur Familie Stöckli gehört, modernisierte Gläser die Unternehmung, baute den Vertrieb im In- und Ausland stark aus und setzte die Fokussierungsstrategie auf die Ski-Sport-Marke Stöckli erfolgreich um. Eine wichtige Rolle in der öffentlichen Wahrnehmung der Marke Stöckli spielt der Skirennsport, wo Stöckli seit 1991 auf Stufe Weltcup engagiert ist. So durfte sich das Stöckli-Team besonders freuen, als Marco Odermatt an der Olympiade 2022 in China die Goldmedaille im Riesenslalom und den Sieg im Gesamtweltcup 2021/22 und 2022/23 einfuhr. Auch abseits der Skirennpisten war die vergangene Saison eine erfolgreiche: Stöckli konnte einen neuen Rekord in der Skiproduktion bekanntgeben, den Absatz erneut deutlich steigern und hat den Marketingpreis 2023 gewonnen.