virtueller Winterevent 2022 mit Marc Faber

von am 17. März 2021

17. März 2022 – 17. März 2022

Online-Event per Zoom

Karte ansehenMap and Directions | Anmelden

Beschreibung:

 

Geschätzte Alumni IFZ Mitgliederinnen und Mitglieder

 

 

 

 

Herzliche Einladung zum virtuellen Alumni IFZ Winterevent 2022 vom Donnerstag, 17. März 2022! Wir freuen uns ganz besonders, Dr. Marc Faber, Börsen- und Finanzspezialist, direkt aus Hongkong online begrüssen zu dürfen. Der Anlageexperte und Verfasser des Investment-Newsletters „THE GLOOM BOOM & DOOM“ referiert online zu gegenwärtigen wirtschaftlichen, geopolitischen, sozialen und finanziellen Veränderungen in der Weltwirtschaft.

Programm des Webinars
16:00-16.05 Uhr      Begrüssung durch Alumni IFZ
16:05-17.00 Uhr      Referat Dr. Marc Faber
Ab 17.00 Uhr           Digitaler Austausch

Datum
17. März 2022, 16.00 Uhr

Ort
Online per Zoom

Anmeldung
Wir freuen uns über Deine virtuelle Teilnahme an diesem hochkarätigen Referat. Bitte melde Dich via Anmeldeformular unten an. Der Anlass ist für Alumni IFZ Mitglieder kostenlos. Der Link zum Einwählen ins Zoom-Meeting erhältst Du kurz vor dem Anlass.

Bei Fragen wende Dich bitte an alumni-ifz@hslu.ch / 041 757 67 67. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Über Marc Faber

Marc Faber, der für seinen konträren Investitionsansatz berühmt ist, rennt nicht mit den Bullen mit oder ködert die Bären, sondern steuert seinen eigenen Kurs durch den Strudel der internationalen Finanzmärkte. 1987 warnte er seine Kunden, sich vor dem Schwarzen Montag an der Wall Street aus dem Markt zu verabschieden; er bescherte ihnen stattliche Gewinne, indem er 1990 das Platzen der japanischen Blase vorhersagte; er sagte 1993 den Zusammenbruch der US-Glücksspielaktien richtig voraus; und er sah die asiatisch-pazifische Finanzkrise von 1997/98 und die daraus resultierende weltweite Volatilität voraus.

Im Juni 1990 machte sich Marc Faber selbständig und veröffentlichte einen viel gelesenen monatlichen Investment-Newsletter mit dem Titel „THE GLOOM BOOM & DOOM“, in dem er auf ungewöhnliche Anlagemöglichkeiten hinweist. Er ist auch Autor mehrerer Bücher, darunter „TOMORROW’S GOLD – Asia’s Age of Discovery“, das erstmals 2002 veröffentlicht wurde und künftige Anlagemöglichkeiten auf der ganzen Welt aufzeigt. „TOMORROW’S GOLD“ war mehrere Wochen lang auf der Bestsellerliste von Amazon und wurde ins Japanische, Koreanische, Thailändische und Deutsche übersetzt.

Marc Faber wurde in Zürich geboren. Er ging in Genf und Zürich zur Schule, schloss das Gymnasium mit der Matura ab und studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich. Zwischen 1970 und 1978 arbeitete Dr. Faber für White Weld & Company Limited in New York, Zürich und Hongkong. Von 1978 bis Februar 1990 war er Geschäftsführer von Drexel Burnham Lambert (HK) Ltd. Seit 1973 lebt er in Hongkong.

In seiner Jugend war er Skirennfahrer und er ist immer noch ein extravaganter Typ. Er spielt mit der Presse, die ihn aufgrund seines monatlichen Newsletters Dr. Doom nennt. Er trägt einen Pferdeschwanz und widersetzt sich damit der Erwartung (vor allem in Asien), dass Investmentmanager konventionell aussehen sollten.

Anmelden

meet’N’eat 2021 mit Marc Walder

von am 02. Dezember 2020

2. Dezember 2021 – 2. Dezember 2021

Campus Zug-Rotkreuz

Karte ansehenMap and Directions | Anmelden

Beschreibung:

Liebe Alumni IFZ Mitglieder
Liebe Verein IFZ Mitglieder
Liebe Fachräte

Wir laden Euch herzlich zum diesjährigen meet’N’eat am Donnerstag, 02. Dezember
2021 auf dem Campus in Zug-Rotkreuz ein! Wir freuen uns sehr, dass wir für diesen
Anlass Marc Walder, Chief Executive Officer und Managing Partner der Ringier AG,
als Referent gewinnen konnten. Das Programm sieht wie folgt aus:

18.30 Uhr Türöffnung, Willkommensapéro
19.00 Uhr Begrüssung durch Alumni Komitee
19.05 Uhr Referat von Marc Walder „Digitale Transformation von Ringier“
20.00 Uhr Apéro riche
22.00 Uhr Offizielles Ende der Veranstaltung

 

 

 

 

In seinem Referat wird uns Marc Walder die Transformation von einem klassischen Verlagshaus zu einem diversifizierten, digitalen und datengetriebenen Medienunternehmen am Beispiel von Ringier aufzeigen. Wir freuen uns, Einblicke in diese spannende Entwicklung und dieses generell hochrelevante Thema zu erhalten.

Marc Walder (*1965) ist CEO und Managing Partner der Ringier AG, dem grössten diversifizierten Schweizer Medienunternehmen. Mit seinen über 140 Marken in Print, Radio, TV und Online erreicht Ringier mehrere Millionen Menschen pro Tag. Ringier wurde 1833 als Schweizer Familienunternehmen gegründet und steht mit einer über 180-jährigen Geschichte für Pioniergeist, Unabhängigkeit, Meinungsfreiheit sowie Informationsvielfalt. In den letzten dreizehn Jahren hat Ringier rund zwei Milliarden Schweizer Franken in die Digitalisierung investiert. Heute zählt Ringier rund 7000 Mitarbeitende in 18 Ländern. Marc Walder amtet als Verwaltungsrats-Präsident der Scout24 Schweiz AG, der Admeira AG, der Ringier Africa AG, von LeTemps, der Ringier Sports AG und der MSF Moon & Stars Festival SA sowie als Verwaltungsrats-Vizepräsident der Ticketcorner AG. Darüber hinaus sitzt er im Verwaltungsrat von DeinDeal AG, der JobCloud AG, der Marquard Media AG, der Ringier Axel Springer Media AG, der Ringier Axel Springer Schweiz AG und des globalen Sportdaten-Unternehmens Sportradar AG.

Marc Walder ist Mitglied des Digitalen Beirates des Schweizer Bundesrates und Gründer der Standort-Initiative digitalswitzerland, die gemeinsame Initiative von Wirtschaft, öffentlicher Hand und Wissenschaft, welche die Schweiz zum international führenden digitalen Innovationsstandort gestalten will. Dabei ist digitalswitzerland bereits auf verschiedensten Feldern aktiv, wie Wissenstransfer, Bildung, Public Dialog, Start-up-Ökosysteme und politische Rahmenbedingungen. Dem Verein gehören mehr als 200 der renommiertesten Unternehmen und Institutionen sowie innovative Standorte der ganzen Schweiz an. 2020 fusionierten digitalswitzerland und ict switzerland für mehr Schlagkraft für den Digitalstandort Schweiz.

Anfahrt
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Bahnhof „Rotkreuz“ fahren. Der Campus Zug-Rotkreuz befindet sich direkt neben dem Bahnhof. Mit dem Auto stehen Parkplätze im Parkhaus Suurstoffi 29 oder auf dem P + Rail Parkplatz zur Verfügung.

Anmeldung
Anmelden kannst Du Dich direkt über das Formular unten. Bei Fragen wende Dich bitte an alumni-ifz@hslu.ch. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Im Fall, dass die Teilnehmenden-Zahl aufgrund des Sicherheitskonzepts (Covid-19) reduziert werden muss, gilt „first come, first serve“. Das Schutzkonzept der Hochschule Luzern findest Du hier.

Anmelden

Herbstevent 2021 – Besuch THE CIRCLE

von am 16. September 2020

Spannender Besuch des Zentrum THE CIRCLE direkt am Flughafen Zürich:

Am 16. September 2021 fand der diesjährige Alumni IFZ Herbstevent statt. Die Alumni IFZ Mitgliederinnen und Mitglieder trafen sich im Hyatt im Zentrum «THE CIRCLE» direkt am Flughafen Zürich. Nach einem Willkommensdrink durften die Teilnehmenden ein spannendes Referat von Stefan Feldmann, Head THE CIRCLE, geniessen. Herr Feldmann gab einen direkten Einblick in das Projekt und ging auf den Hintergrund, die Entstehungsgeschichte aber auch auf die Mieter des 180’000m2 grossen Zentrums ein. Anschliessend wurden die Teilnehmenden für die Führung durch den Komplex in Gruppen aufgeteilt. Die exklusive Führung liess alle Teilnehmenden hinter die Kulissen blicken und gab beispielsweise Einblick in die Büroräumlichkeiten, die Technik, die Mieterflächen und das Untergrundsystem des grossen Zentrums. Besonders eindrücklich war der Anblick der Convention Hall, welche mit einer Fläche von 1292m2 der perfekte Ort für grosse Veranstaltungen bietet. Bei einem gemütlichen Apéro riche wurde anschliessend das Netzwerk untereinander gepflegt und der interessante Abend ausgeklungen.

Fotos zum Event finden Sie hier.