Verein IFZ

Institut für Finanzdienstleistung Zug

Navigation Menu

Jahresversammlung Verein IFZ und Jahresevent IFZ 2024

Posted by on 28. Mai 2024 in Allgemein | Keine Kommentare

An der diesjährigen Jahresversammlung des Vereins IFZ und dem Jahresevent IFZ vom 28. Mai 2024 durften wir rund 100 Gäste begrüssen. Eingeladen wurden Vereinsmitglieder, Alumni, Mitarbeitende und Fachräte/-innen des IFZ sowie Vertreter/-innen von Behörden und Wirtschaftsverbänden.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden Renate Schwob und Christoph Bugnon aus dem Vorstand des Vereins IFZ verabschiedet. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für ihr langjähriges Engagement im Verein IFZ. Als neue Vorstandsmitglieder wurden Helen Fricker, Sascha Hostettler und Lukas Marty gewählt.

Nach der Mitgliederversammlung und einem kleinen Apéro begrüsste die Vereinspräsidentin Susanne Thellung den diesjährigen Gastredner Stefan Paul, CEO von Kühne+Nagel International AG. Er hielt ein spannendes Referat mit dem Titel «Von China um Afrika (statt durch das Rote Meer) bis nach Rotkreuz – wo steht der Welthandel?». Es war sehr beeindruckend zu erfahren, wie der heutige Welthandel funktioniert und wie gross das Ausmass der Globalisierung und des Online-Handels ist. Beim anschliessendem Q&A, welches von Kiki Maeder moderiert wurde, beantwortete Herr Paul die zahlreichen Fragen des Publikums.

Beim des Apéro Riche hatten die Gäste die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und den Abend bei einem Glas Wein und leckeren Häppchen ausklingen zu lassen.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden und bis zum nächsten Jahresevent!

Hier geht es zu den Fotos.

Mehr

Virtueller Winterevent 2024 mit Mark T. Hofmann

Posted by on 14. März 2024 in Allgemein | Keine Kommentare

Was sind die Risken und Gefahren der KI und wie können Hacker KI und Deepfakes nutzen? Das war das Thema des virtuellen Alumni IFZ Winterevents vom Donnerstag, 14. März 2024. Nach der Begrüssung von Prof. Markus Rupp, Mitglied des Alumni-Komitee und Weiterbildungskoordinator am IFZ, übernahm Keynote-Speaker Mark T. Hofmann das Wort. Hofmann ist Kriminal- und Geheimdienstanalyst sowie Experte für Verhaltens- und Cyber-Profiling.

Während seines 60-minütigen Online-Referats ging er insbesondere auf die dunkle Seite der KI ein. Trotzdem sehe er keinen Grund, deswegen auf KI oder die neuen Technologien zu verzichten. Wie ein Werkzeug können diese für gute sowie schlechte Zwecke dienen. Hofmann stellte die Profile der Hacker vor, zeigte durch konkrete Beispiele, wie Opfer getäuscht werden und gab den Teilnehmenden nützliche Tipps, wie sie sich vor Cyber-Angriffe schützen können. «Wenn Cybercrime eine Volkswirtschaft wäre, wäre es die drittgrösste nach den USA und China», so Hofmann. Damit verbildlicht er die Relevanz dieses Themas und erwähnt, wie wichtig es ist, in Cyber-Security zu investieren. Zur Auflockerung spielte er einige Deepfake-Videos ab – unter anderem eines von Barack Obama, indem er das IFZ zum weltbesten Institut ernennt.

Vielen Dank an die über 100 Alumni-Mitglieder, die sich im Zoom-Meeting eingewählt haben und bis zum nächsten Online-Event!

Zur Fotogalerie

Keynote-Speaker Mark T. Hofmann
Mehr

Virtueller Winterevent 2024 mit Mark T. Hofmann

Posted by on 14. März 2024 in Allgemein | Keine Kommentare

Geschätzte Mitglieder des Alumni IFZ

Gerne laden wir euch zum ersten Alumni-Anlass des Jahres ein! Der virtuelle Winterevent findet am Donnerstag, 14. März 2024 statt. Es freut uns sehr, den renommierten Kriminal- und Geheimdienstanalyst Mark T. Hofmann für das Online-Referat begrüssen zu dürfen. Gespannt erwarten wir einen Beitrag über «Die dunkle Seite der KI – Wie Hacker KI und Deepfakes nutzen».

Programm
17:00 – 17.05 Uhr     Begrüssung durch Alumni IFZ
17:05 – 18.00 Uhr     Referat von Mark T. Hofmann

Datum
14. März 2024, 17.00 Uhr

Ort
Online per Zoom

Sprache
Deutsch

Anmeldung
Wir freuen uns über Deine Teilnahme an diesem Online-Referat. Bitte melde Dich via Anmeldeformular oben an. Der Anlass ist für Alumni IFZ Mitglieder kostenlos. Den Link für das Zoom-Meeting erhältst Du kurz vor dem Anlass.

Bei Fragen wende Dich bitte an alumni-ifz@hslu.ch / 041 757 67 67.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Über Mark T. Hofmann
Mark T. Hofmann ist Kriminal- & Geheimdienstanalyst („Profiler“) und Organisationspsychologe (M.A.). Er hat sich auf Verhaltens- & Cyber-Profiling spezialisiert und wissenschaftliche Interviews mit Straftätern, Psychopathen und Hackern geführt, um die Innenperspektive zu verstehen.

Hofmann ist bekannt als Profiling-Experte durch internationale TV- & Streaming-Formate (CNN, CBS, 60 Minutes Australia) und die ARD-Sendung Crime Time. In inspirierenden Impuls-Vorträgen überträgt er Profiling-Ansätze auf den Geschäftsalltag und zeigt, wie wir Verhalten, Mimik & Körpersprache decodieren können.

Zu seinen Kunden zählen Unternehmen jeder Grösse, NGOs, Behörden und Spitzenverhandler der Wirtschaft.

Mehr

MEET’N’EAT 2023 MIT ROGER SCHAWINSKI

Posted by on 22. November 2023 in Allgemein | Keine Kommentare

Am Mittwoch, 22. November 2023 fand das jährliche meet’N’eat des Alumni IFZ erstmals im Freiruum in Zug statt. In entspannter und lebhafter Atmosphäre trafen sich rund 80 Alumni-Mitglieder, aktuelle Weiterbildungsteilnehmende sowie Fachräte und Mitarbeitende zum Referat von Medienpionier Roger Schawinski. Andreas Dietrich, Institutsleiter des IFZ sowie Vorstandsmitglied des Vereins Alumni IFZ, begrüsst die Gäste und stellt den Referenten Roger Schawinski vor: «Eigentlich ist dies gar nicht notwendig, denn jeder kennt Schawinski». Roger Schawinski schöpft in seinem Referat zum Thema «Medienlandschaft Schweiz – Quo Vadis?» aus dem Vollen. Scharfsinnig und direkt äussert er seine Meinung, erzählt über seine Erfolge und erwähnt, wie wichtig es ist, gegen den Strom zu schwimmen und im richtigen Moment loszulassen. Im Anschluss an das Referat konnten sich die Gäste bei einem feinen Apéro Riche rege austauschen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Danke für die Teilnahme und bis zum nächsten meet’N’eat!

Weitere Fotos zum Event finden Sie hier.

Andreas Dietrich, Roger Schawinski, Markus Gisler
Mehr

MEET’N’EAT 2023

Posted by on 22. November 2023 in Allgemein | Keine Kommentare

22. November 2023

Freiruum, Zählerweg 5, 6300 Zug

Beschreibung:

Liebe Alumni IFZ Mitglieder
Liebe Verein IFZ Mitglieder
Liebe Fachräte

Gerne laden wir Euch herzlich zum diesjährigen meet’N’eat am Mittwoch, 22. November 2023 im Freiruum in Zug ein!

Roger Schawinski erzählt packend und provokativ aus seinem Leben als Medienpionier und Unternehmer. Immer streitbar, immer provokativ, immer höchst unterhaltend.

Das Programm sieht wie folgt aus:

18.00 Uhr  Eintreffen
18.20 Uhr  Begrüssung durch Alumni Komitee
18.25 Uhr  Referat von Roger Schawinski
19.15 Uhr  Apéro Riche
21.30 Uhr  Offizielles Ende der Veranstaltung

Roger Schawinski

Referent
Roger Schawinski gilt als Medienpionier, seit er 1979 das erste Schweizer Privatradio Radio 24 gründete, das zunächst als italienischer Sender vom Pizzo Groppera in Oberitalien aus mit dem damals stärksten UKW-Rundfunksender der Welt sendete. 1994 gründete er mit TeleZüri den ersten privaten Lokalfernsehsender der Schweiz. Am 4. Dezember 2003 wurde er zum Geschäftsführer des Privatfernsehsenders Sat 1 ernannt. Nach 34 Jahren kehrte Schawinski, der zu einem der schärfsten Kritiker der SRG avanciert war, zum Schweizer Fernsehen zurück. Von 2011 bis 2020 moderierte er dort die nach ihm benannte Talksendung “Schawinski” jeden Montag auf SRF 1. Im März 2014 erschien seine Autobiografie «Wer bin ich?». 2016 veröffentlichte Schawinski das Buch «Ich bin der Allergrösste. Warum Narzissten scheitern». 2018 pulizierte er eine Streitschrift gegen die No-Billag-Initiative, 2023 folgte ein Buch über die Mediengeschichte «Anuschka und Finn – die Geschichte eines Medien-Skandals». 2022 wurde Roger Schawinski von der Jury des Zürcher Journalistenpreises für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Anfahrt
Wir empfehlen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Vom Bahnhof Zug ist der Freiruum 5 Gehminuten entfernt. Wer mit dem Auto anreisen möchte, sollte genügend Fahrzeit einrechnen. In den umliegenden öffentlichen Parkfeldern und Parkhäusern stehen Parkplätze zur Verfügung. Weitere Infos: https://www.freiruum.ch/anfahrt

Anmelden

Mehr